prod-Umgebung

Lebenskunst-Training

für Regenbogen-Krieger(innen)

Deutsche Lichtwirker - sehr wirksam! :D: http://deutsche-lichtwirker.org/lebenskunst-training

QR-Code zum Abfotografieren und automatischem Aufruf von http://deutsche-lichtwirker.org

Motto

Krieger des Lichts

friedvoll als ... ... sein (können)

Bewahrerin des Lichts

Inhaltsübersicht

↑ Motto
↓ Motivation
↓ Einladung
↓ Die empfohlene Haltung
Termine und Organisatorisches
↓ Adresse mit Karte
Anmeldung
↓ Die Wegbegleiter
↓ Teilnehmer-Feedback
↓ Dankbarkeits-Ausgleich

Motivation

friedvoll, konfliktbejahend (alles integrierend), bewusst und positiv kreierend sein (können)

die Macht in dir (er)leben

Fühlen, Erkennen und Bewahren von Sicherheit / Gehaltensein, Zentriertheit / Balance / Harmonie, Kraft / Energie / Konzentration, Klarheit, Spielräumen / Kreativität, Leichtigkeit / Entspannung, Verbundenheit, Offenheit und Kontaktfreude in der Beziehung mit sich, der Welt und der Schöpfung.

(vorzugsweise) gewaltfreier, achtsamer Umgang mit sich und anderen

Unterscheidungsfähigkeit stärken bzgl. Verstand (Kopf), Gefühl (Herz) und intuitivem Wissen (Bauch)

Einheit von Körper und Geist (er)leben

Unterscheidungsfähigkeit stärken von Ego (Ich-Bild) und Selbst (Respekt vor dem eigenen, unbekannten Wesen / Seele)

Glaubenssätze / Dogmen / Fixierungen geistig und körperlich erkennen und auflösen lernen

Atmung / Bewegung, Entspannung / Loslassen / Hingabe, Geduld / Gelassenheit, Freude, Willenskraft und wachsender Liebe zu allem in der Schöpfung als Schlüssel zu Glück / Fülle, Frieden und wahrem Siegen / Erfolg / Wachstum leben

Einladung / Voraussetzungen

Hallo Interessierte(r) der Lebenskunst und Heilung aller Beziehungen, insbesondere der zu sich selbst, :)

Andreas (Viele Worte hier für den Verstand, der ein wichtiger Teil von uns ist und den wir liebevoll mitnehmen wollen, wenn er mehr Details / Vertrauen / Sicherheit braucht :))
(Ich plane zukünftig Videos zu machen die naturgemäß plakativer sind :) - aber das ich sehe nicht als essenziell für Interessierte / Teilnehmer)

Alles Organisatorische findest du weiter unten (Termine, Ort, Dankbarkeits-Ausgleich, Anmeldung, Mitzubringen). Hier will ich dir nun noch etwas mehr Infos geben, was persönliche Vorraussetzungen für die Teilnahme sind und was du dahingehend erwarten kannst.

Die Vogelperspektive ist oben, in Motto ganz kurz und bei Motivation etwas ausführlicher, beschrieben. Wenn du dabei dort irgendwo in Resonanz gehst oder auch Widerstand (oder beides ;) ), dann geh davon aus, dass du hier

  • Tiefes über dich erfahren kannst,
  • hilfreiche Ansätze und Einblicke bzgl. deines Verstandes, deiner Gefühle und deines Körpers (sowie des Gegenüber) bekommst und
  • die nächsten Schritte deiner Bewusstwerdung gehst, um
  • die weiteren Schritte im besten Fall selbstverantwortlich und -bewusst, mit deinem Partner / Freunden / Familie oder, (sporadisch oder regelmäßig) mit Gleichgesinnten in weiteren Trainings gehen zu können. (Und natürlich als tiefgreifender Anstoß für viele weitere Schritte der Bewusstwerdung in dir und mit anderen)
  • (je nach deiner Ausrichtung / Fähigkeiten) sogar die Inhalte / Methoden direkt selbst als Wegbegleiter an andere weitergeben kannst. (Hier ist nix geschützt / zertifiziert. :) Das sich aktuell entwickelnde "Welt-Bewusstsein" passt nicht mehr dazu.)

Es gibt bei der persönlichen Entwicklung immer Schritte, die eher hintereinander passieren (müssen?) und, wie bei der Nahrungsaufnahme auch, Zeit zum Verdauen brauchen. Erwarte nicht, dass du bereits weißt, wo das Neue oder die Veränderung auftauchen werden. Denn meist ist man an den Stellen vom Verstand her blind ("blinde Flecken") bzw. schaut nicht auf die wirklichen Ursachen und wöllte lieber nur Symptome angehen, was kurzzeitig ok, aber auf Dauer nicht so befriedigend ist.

Deine Gestik, Mimik, Äußeres, Ausstrahlung, Aussagen, Gefühlsregungen etc. werden dir, bei bewusstem Hinschauen, für dich nachvollziehbar zeigen, wo du stehst und was es braucht :)

Mattenraum Natürlich ist hier der (möglichst wertungsfreie) Spiegel von diesbzgl. erfahrenen Menschen bzw. des Gegenüber und der Gruppe sehr hilfreich und oft auch nötig. Keiner von uns will ewig auf der Stelle treten und wir können dankbar sein für jede Hilfe, Spiegelmöglichkeiten bzw. Spielräume, um uns selbst zu erfahren und unsere Potentiale zu entfalten.

Wenn du bewusst bereit bist für etwas unbekanntes Neues bzw. unbekannte Veränderung zum Wohle deines höheren Selbst, dann bist du richtig hier.

Abhängig davon, wo du gerade stehst, vom zeitl. Rahmen des jew. Trainings, der Zusammensetzung der Gruppe (es gibt wohl keinen Zufall :) ) und vor allem wie mutig, offen, ehrlich und liebevoll du mit dir selbst und anderen sein willst, beeinflusst du die Intensität der Veränderung stark selbst.

Boxraum Falls du jetzt noch Zweifel hast, ob du bei sowas mitmachen wölltest, dann lass es sein. Evtl. bist du zu einem späteren Zeitpunkt bereit oder es soll nicht sein.
Man muss genügend "innerlich gefasst" sein, um sich auf solch eine Art Training einlassen zu können.

Lebenspartner:

Es wäre hilfreich, wenn euer Partner ebenfalls teilnimmt, wenn es grundlegend stimmig ist, da diese Art Training auf einer tiefen Ebene stattfindet. Die grundlegenden eigenen Muster / Wahrnehmungen / Gedanken werden sichtbar gemacht und man ermutigt, diese positiv zu beeinflussen. Wenn man das gemeinsam erlebt, ist das "Training" und die Veränderung im Alltag um einiges leichter, motivierender, verbindender und lustiger(!) :).
Natürlich kann das auch (alte/neue) Widerstände, Schmerzen und Ängste hervorbringen. Aber dann gehört das zu eurem Weg und will gelebt und (auf)gelöst werden. :) Ohne Schatten kein Licht :)

Hier gibt's noch ein paar Infos zu mir und anderen Gast-Trainern :)
Ausserdem hier auch differenziertes Feedback bisheriger Teilnehmer :D

Ich freu mich, wenn du dich meldest, um den Krieger bzw. die Bewahrerin des Lichts in dir zu stärken
Andreas :)

Die empfohlene Haltung

Buddha ... für das Training sei Folgende. Es ist egal, ob dein Verstand diese Punkte aktuell versteht oder nicht. (Sprich mit mir gern darüber, falls es dir wirklich wichtig erscheint.) Du schaffst damit den inneren (und letztlich äußeren) Raum für dich, in dem du dich in der Gruppe entfalten / entwickeln willst.
Außerdem sparen wir uns dadurch Zeit im Training, wenn du einen Teil dieser inneren Arbeit bereits für dich gemacht hast und wir darauf aufbauen können! :)

  • Ich bin frei, jederzeit alles zu tun oder zu sagen, was ich will.
    Bspw. vor Freude laut zu lachen :), vor Wut laut zu schreien oder auf einen Boxsack oder in ein Kissen zu schlagen, stark zu weinen, sehr traurig zu sein, mich herauszunehmen, zu gehen oder später wiederzukommen, Unangenehmes, Intimes oder Peinliches zu sagen oder zu tun, die Kontrolle über den Körper, die Gefühle oder Denk/Sprech-"Verbote" aufzugeben.
  • Alles, was mir beim sich-einlassenden Lesen des gerade Genannten jetzt in den Sinn kommt bzw. kurz "aufblitzt", ist relevant für mich!
    Es zeigt mir potentiell meine Baustellen und Unklarheiten. Ich nehme es Ernst, schaue nicht weg und nehme es mit ins Training! Ich erkenne: ich bin jetzt bereits mitten im Training, ob ich will oder nicht :) (Es gibt eigentl. keinen wesentlichen Unterschied zum Training, spielerischem Sein und meinem tägichen Leben :D )
  • Ich bin in der Essenz nicht mein Körper, mein Verstand oder meine Gefühle. Sie sind äußere Erscheinungsformen meiner mir weitgehend unbekannten, wenig erforschten Seele. Diese ist unzerstörbar, unendlich, allwissend, ewig und in Liebe, mit allem was ist, verbunden.
    Ich weiß das vielleicht nicht bewusst oder zweifle auch daran, aber diese Gedanken / Bewusstsein hilft mir, mein (erlerntes) Ego und meine Glaubenssätze loszulassen und wieder aufgeschlossen wie ein Kind sein zu können
  • Ich möchte meine Selbstverantwortung nie auf- oder abgeben.
    Das heißt nicht, dass "mein Ich" "stark" sein muss, nicht unsicher sein darf, sich nicht verloren fühlen oder keine negativen Gedanken oder Gefühle haben darf. Es heißt nur, dass ich mir meines immer anwesenden "inneren Beobachters" bewusst bin, er nie weg und wie ein liebevolles Elternteil immer für mich da ist und ich, mit ihm zusammen, alles in Selbstverantwortung meistern kann und will.
  • Ich werde darauf achten, dass ich andere nicht körperlich, bewusst verletze
    (Bei körperl. Betätigung bzw. Training kann immer mal was passieren, aber das ist wirklich selten bzw. normalerweise unkritisch.)
  • Falls ich mich durch jemanden angegriffen, verletzt oder geschwächt fühlen sollte, dann darf / soll es so sein.
    Es fühlt sich dann nur mein Ego angegriffen, verletzt oder geschwächt und drückt damit den Wunsch nach Heilung dieses Zustandes aus.
  • Falls sich jemand durch mich angegriffen, verletzt oder geschwächt fühlen sollte, dann darf / soll es so sein.
    Es fühlt sich dann sein Ego ... (siehe darüber).
  • Alle, in mir negativ empfundenen Situationen die auftreten könnten, kann ich im Training soweit "heilen", dass ich mit mir, anderen und dem Universum in Frieden sein kann.
    Es bedeutet nicht, dass Konflikte, Fragen oder "Probleme" "gelöst" sein müssen, aber ich kann sie als ganz normale Dinge des täglichen Lebens und Wachsens annehmen und ihrer (schrittweisen) (Er)Lösung mit Zuversicht entgegnen.

Termine & Organisatorisches

rechtl. Hinweis: Wir weisen darauf hin, daß Sie für die Dauer der Geschäftsbeziehung (Anbahnung, Abschluß, Lieferung, Rechnungslegung, Bezahlung) inkl. einer evtl. Gewährleistungszeit, eine temporäre Zugehörigkeit zum besitzen. Sie nutzen damit die Verfassung, die Gesetze und die Gerichtsbarkeit des , die Sie bei rechtlichen Streitigkeiten erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte, Pflichten und Kosten.

(chronologisch)
Termin / Inhalt Weiteres
Sa, 07.11.20,
10-18 Uhr

(jew. 1. Sa im Monat: Sa, 05.12.20 / Sa, 02.01.21 / Sa, 06.02.21 / Sa, 06.03.21 )

Training mit Andi

gewünschte Themen für kommendes Training u.a.:

  • aktuell noch keine :)

  • Dankbarkeits-Ausgleich: (Startphasen-Rabatte nur noch in 2020)1:
    • 40 € (für Neue)
    • 30 € (für Wiederholer innerhalb letzter 12 Monate)
    • 10 € (für Aikido-Intensivgruppen-Mitglieder)
    • 1: ab 2021: jew. 195 € / 145 € / 10 € (Ermäßigung nach Absprache mögl.)
  • Anmeldung erforderlich!
  • Ort: CPSV Kampfkunst-Dojo, Chemnitz
    (Details inkl. Karte)
  • Mitzubringen:
    • günstig: warme Über-Socken oder Hausschuhe
  • Verpflegung:
    • kleine, vegane Snacks, Brot, Aufstriche, Obst, Wasser, Tee, Kaffee wird gestellt
    • ansonsten prinzipiell selbstverantwortlich
    • gern in Absprache gemeinschaftl. größer organisiert
Mo, 25.01.21,
9-18 Uhr

Männer-Training mit Andi & Uwe

Dankbarkeits-Ausgleich: 195 € / 145 € / 10 € (wie oben)
  • Anmeldung erforderlich!
  • Ort: CPSV Kampfkunst-Dojo, Chemnitz
    (Details inkl. Karte)
  • Mitzubringen:
    • günstig: warme Über-Socken oder Hausschuhe
  • Verpflegung:
    • kleine, vegane Snacks, Brot, Aufstriche, Obst, Wasser, Tee, Kaffee wird gestellt
    • ansonsten prinzipiell selbstverantwortlich
    • gern in Absprache gemeinschaftl. größer organisiert
Mi, 03.03.21,
9-18 Uhr

Paar-Training mit Andi & Manu

Dankbarkeits-Ausgleich: 195 € / 145 € / 10 € (wie oben)
  • Anmeldung erforderlich!
  • Ort: CPSV Kampfkunst-Dojo, Chemnitz
    (Details inkl. Karte)
  • Mitzubringen:
    • günstig: warme Über-Socken oder Hausschuhe
  • Verpflegung:
    • kleine, vegane Snacks, Brot, Aufstriche, Obst, Wasser, Tee, Kaffee wird gestellt
    • ansonsten prinzipiell selbstverantwortlich
    • gern in Absprache gemeinschaftl. größer organisiert
Do, 28.10.21,
9-18 Uhr

Training mit Andi & Manu

Dankbarkeits-Ausgleich: 195 € / 145 € / 10 € (wie oben)
  • Anmeldung erforderlich!
  • Ort: CPSV Kampfkunst-Dojo, Chemnitz
    (Details inkl. Karte)
  • Mitzubringen:
    • günstig: warme Über-Socken oder Hausschuhe
  • Verpflegung:
    • kleine, vegane Snacks, Brot, Aufstriche, Obst, Wasser, Tee, Kaffee wird gestellt
    • ansonsten prinzipiell selbstverantwortlich
    • gern in Absprache gemeinschaftl. größer organisiert
Fr, 19.11.21,
9-18 Uhr

Männer-Training mit Andi & Uwe

Dankbarkeits-Ausgleich: 195 € / 145 € / 10 € (wie oben)
  • Anmeldung erforderlich!
  • Ort: CPSV Kampfkunst-Dojo, Chemnitz
    (Details inkl. Karte)
  • Mitzubringen:
    • günstig: warme Über-Socken oder Hausschuhe
  • Verpflegung:
    • kleine, vegane Snacks, Brot, Aufstriche, Obst, Wasser, Tee, Kaffee wird gestellt
    • ansonsten prinzipiell selbstverantwortlich
    • gern in Absprache gemeinschaftl. größer organisiert

Adresse, Karte, Navigation

Wichtig!: Der Ort kann sich kurzfristig ändern, was aber für angemeldete Teilnehmer rechtzeitig per Telegram-Gruppe oder Mail bekannt gemacht wird.

CPSV Kampfkunst-Dojo
Kappelbachgasse 3
09116 Chemnitz

5 min per Auto/Straßenbahn/Bus westlich vom Zentrum/Zentralhaltestelle,
Nahe der Zwickauer Straße / B173 / Kappler Drehe / Industriemuseum:

(Kartenklick öffnet Google Maps in neuem Fenster)

Kontakt

Bitte für typ. Anfragen ggf. vorher beachten/lesen!:
(Veranstalter / Trainingsbegleiter)
(tägl. 8 - 21 Uhr)
rechtl. Hinweis: Wir weisen darauf hin, daß Sie für die Dauer der Geschäftsbeziehung (Anbahnung, Abschluß, Lieferung, Rechnungslegung, Bezahlung) inkl. einer evtl. Gewährleistungszeit, eine temporäre Zugehörigkeit zum besitzen. Sie nutzen damit die Verfassung, die Gesetze und die Gerichtsbarkeit des , die Sie bei rechtlichen Streitigkeiten erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte, Pflichten und Kosten.

Begleiter / Trainer

Andreas

Andreas

  • Jahrgang 1978
  • seit 1991 Kampfkunst-Training (Karate, Jiu-Jitsu, Taekwondo, Judo, Tai Chi, Qi Gong, Yoga, Kuatsu, Aikido)
  • seit 1991 verstärktes Selbststudium in den Bereichen Psychologie, Philosophie, Metaphysik, Gesellschaft, Gesundheit, Bildung, ...
  • seit 1993 ehrenamtl. Kampfkunst-Trainer (mehr Infos zu diesem Schwerpunkt von mir im Aikido-Wegbegleiter-Bereich)
  • seit 1993 Meditations-, Atem-, Energie- und Bewusstseins- Training / Erforschung
  • seit 1995 Band-Musiker (Saxophonist, Sänger)
  • seit 2001 Trainer-Schwerpunkt auf Aikido
    • da sich die Prinzipien der inneren und äußeren Konflikte des Lebens sich meiner Meinung nach hier am besten widerspiegeln und harmonisieren lassen
    • außerdem ist es körperlich fordernd, lässt sich aber gut an die Fähigkeiten des Trainierenden anpassen und kann auch in hohem Alter oder schwacher Statur effektiv angewendet werden
  • seit 2001 Integration tantrischer Elemente im Leben
  • seit 2020 Zusammenarbeit mit Netzwerkern (Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte u.a.) aus dem Wurzeln des Lebens – das SachsenNetzwerk
    (dortiger Fokus: Familien-und SystemAufstellungen, Workshops, Seminare, Bonding und Halten)
  • hauptberuflich Softwareentwickler, Projektleiter, Lösungsmanager, Coach
  • Vater von 4 Kindern
  • mit 2 Seelenpartnerinnen zusammenlebend

Manuela (Gasttrainerin)

Manuela Auszug aus sysbah.de:

  • Systemische Beraterin (SG)
  • SystemAufstellerin
  • Beraterin haltgebende Beziehungsgestaltung
  • Haltetherapeutin nach Prekop (Bindungshalten)
  • Traumapädagogik
  • Gründung von „Wurzeln des Lebens – das SachsenNetzwerk“

Uwe (Gasttrainer)

Uwe Auszug aus uwe-reissig.de:

  • Diplompsychologe
  • Systemischer Therapeut und Lehrtherapeut für die Haltetherapie nach Prekop
  • Systemaufsteller und Supervisor
  • seit 1992 in eigener Praxis tätig

Teilnehmer-Feedback

(Eigentlich sind die Teilnehmer genauso Wegbegleiter für alle anderen, inklusive der Trainer, und die Unterscheidung in Lehrer / Schüler macht für souveräne Menschen eigentlich keinen Sinn, da die Rollen permanent wechseln.)
Hier nun eine Sammlung von Feedbacks, wobei wir uns erlauben wollen, sehr differenzierte Beiträge weiter oben zu platzieren.

Annett zum Seminar 3.10.20

Oh ja, war ein genialer Tag mit Euch 👌
Danke an jeden einzelnen und für alles was ich heute erkennen und lernen durfte. 🙏
Gerne wieder...

Kathrin zum Seminar 3.10.20

Grauenvoll!
Spätestens wenn du Ewigkeiten mit erhobenen Händen und brennenden Schulterschmerzen barfüßig auf einem Acker stehst, während dich Eicheln und Äste in die Fußsohlen stechen und eine breitgetretene Nacktschnecke zwischen deinen Fußzehen hindurchquillt, weißt du, dass der jungenhaft-heitere Charme des andy: d. nur eine Rattenfängermasche ist! Die alte Zentaktik “Erwachen durch Quälen” steht in vielfältiger Hinsicht auf dem Programm.
Weiterhin wurde viel zu viel gegessen und gelacht, um den ernsthaft spirituell Suchenden anzusprechen.
Aber gut, auch wenn es schwerfällt, ich darf mich – so habe ich es gestern gelernt - um eine ausgewogene Sichtweise bemühen: Ich habe festgestellt, dass meine Arme viel länger in der Luft bleiben als ich es für möglich gehalten habe. Ich konnte den Vorbeimarsch meiner inneren Muster - von Wut bis Verzweiflung - dabei bewundern und mich dabei ein bisschen besser kennenlernen – auch wenn der Blick in den inneren Spiegel nichts Hübsches zutage fördert.
Einem Wiederholungstermin steht vielleicht die Angst im Wege, dass mich keiner mehr mögen wird, wenn ich die Wahrheit sage. Aber in einer Zeit wo sich die Spreu vom Weizen trennt (das ist politisch nicht korrekt, schließlich gibt es viele mit Weizenunverträglichkeit), muss ich es wohl darauf ankommen lassen. Einer, der mich erträgt, so wie ich wirklich bin, wiegt tausend auf, die mich nur mögen wenn ich angepasst nett und konform bin. Der Weg dahin ist noch lang, das Angebot von “Lichtwirker” ist dabei eine echte Hilfe.
Fazit: nicht für jedermann geeignet

Johann zum Seminar 3.10.20

Vielen herzlichen Dank an euch alle für euren Mut euch zu zeigen und für die Erfahrungen, welcher jeder von euch mitgebracht hat. DANKE für die tolle Energie der Verbundenheit, für euer Sein und Wirken. 😊👍🙏

Dankbarkeits-Ausgleich

Kurz und knapp

Startphasen-Rabatte nur noch in 2020

  • 40 € (für Neue)
  • 30 € (für Wiederholer innerhalb letzter 12 Monate)
  • 10 € (für Aikido-Intensivgruppen-Mitglieder)

ab 2021: jew. 195 € / 145 € / 10 € (Ermäßigung nach Absprache mögl.)

Ein paar Worte noch dazu

Mit deinem Beitrag ermöglichst du uns, dass wir unsere Lebensenergie nicht nur für uns und dich, sondern auch andere einsetzen können, um ein Bewusstsein und eine physische Welt jenseits von unserem, zum Großteil selbstauferlegten, Leid, innerer und äußerer Gewaltherrschaft und bspw. Coronoia aufzubauen.

zuletzt geändert:

Datenschutz | bewusst kein Facebook, keine Werbung, kein "Mitschneiden", kein "Fern-Telefonieren"